Das schöne Wetter zog gestern unzählige Besucher in den kleinen Ort Ferlach, wo dieses Wochenende das Flugplatzfest stattfindet. Auch einige Piloten aus Zeltweg entschlossen sich kurzerhand zu einem Besuch um dem bunten Treiben beizuwohnen.

Gegen Mittag starteten die OE-AAW, OE-AAY , und OE-KJE gen Süden. Die D-EPOI (EA 300) reiste bereits am Freitag an. Der Flugplatz ist für Piloten etwas besonderes, da der Anflug nur in Richtung 220° und der Abflug nur in Richtung 040° durchgeführt wird.

„Als wir die Kontrollzone von Klagenfurt hinter uns gelassen hatten, war bereits reges Treiben auf der Frequenz von Ferlach. Drei Maschinen zur Landung, drei weitere sollten im Laufe der nächsten Minuten aus LOXZ ankommen. Rein in die Platzrunde, melden und beobachten, über links ins Final und zu Landing. Wenn man auf der Schwelle sitzt ist die LAndung bei der 612 m langen Piste überhaupt kein Problem. Freundlich wurden wir von den Fliegerkameraden begrüßt. Zahlreiche Zuschauer hatten sich auf dem kleinen Flugplatz eingefunden und feierten bei Bier (für uns Piloten natürlich alkoholfreie Getränke) und Schnitzel das schöne Wetter. Viele Bekannte aus der Luftfahrtszene Österreichs hatten auch den den Weg hierher gefunden. So viel es doch schwer  nach einigen Stunden die Heimreise wieder antreten zu müssen. In Formation mit einem Bekannten aus LOGK ging es am späten Nachmittag zurück in die Steiermark.“

Wir möchten uns bei den Veranstaltern und allen Teilnehmern recht herzlich für dieses einzigartige Fest bedanken und freuen uns bereits auf einen Besuch im nächsten Jahr.

Links: